Akne/Aknebehandlung

Akne eine weit verbreitete Hautkrankheit

Akne betrifft nicht nur Jugendliche in der Pubertät, sondern belastet auch viele Erwachsene. Die Acne vulgaris (“gewöhnliche Akne”) ist die am meisten verbreitete Hautkrankheit der Welt und kann häufig durch handelsübliche Cremes nicht bekämpft werden. Die Pickel können schmerzhaft und unschön sein sowie auffällige Narben hinterlassen.
Eine gezielte Aknebehandlung durch erfahrene Dermatologen kann helfen, die Acne vulgaris langfristig zu bekämpfen. Gleichzeitig kann durch eine professionelle Behandlung das Risiko auf bleibende Hautschäden wie Pigmentflecken oder Aknenarben reduziert werden.

Akne kann durch verschiedene Ursachen entstehen. Oft spielen Kosmetika und Medikamente eine große Rolle bei dem Auftreten von Pickeln, aber auch Stoffwechselstörungen oder erbliche Veranlagungen können Akne begünstigen. Die Acne vulgaris wird je nach Hauttyp und Ausprägung unterschieden. Die Aknebehandlung hängt daher ganz individuell von der jeweiligen Diagnose ab. Es können unterschiedliche Behandlungsmethoden angewandt werden. Je nachdem wie schwer die Akne ausgeprägt ist, kann diese mit einer medizinischen Ausreinigung oder mit Hilfe von Medikamenten behandelt werden. Eine professionelle Reinigung sollte bei akuter Akne regelmäßig angewandt werden, um Hautunreinheiten und Vernarbungen vorzubeugen. Weitere Möglichkeiten, um Akne behandeln zu können, bieten Peelings, die Microdermabrasion oder auch eine Lymphdrainage. Die Art der Aknebehandlung richtet sich stets individuell nach Hauttyp und Art der Akne.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.

089 / 26 58 63